Leseversion Transkription Digitalisat
Kommentare einblenden
Kommentare ausblenden
1
%
18. Sept.September 1917.

P.Pater Augustin Heller, klein, halbgrauer Bart. Cap.Capuziner Quardian in St.Sankt Anton /
- bittet nur um Wohlwollen. Es habe ziemlich viel Wechsel gegeben. Pfarrer sei P.Pater Thomas.

Oberfinanzrat Kiderlin, Vorstand der k.königlichen Filialbank, großer gestutzter /
grauer Vollbart, sehr einfach und freundlich. Die Fil.Filialbank habe im Krieg fürs die gesamte Heerlieferung, eingeschlossen einen Umsatz von 44 Milli- /
arden.
Milliarden.
Der Verkehr ins Ausland.

Graf Konrad Preysing bringt versch.verschiedene Akten über Mona Lisa, /
und Eingabe über Besuche hier, frühere Briefe von mir, Baron Ritter...

4 - ½616.00 - 17.30 Uhr Dr. U.Ursula Ried, von Krumbad her. Über die Erbschaft, die Vater verteilen will. /
Das Semester in Frankfurt beim Seminarjahr.

6-718.00 - 19.00 Uhr Dr. Buchberger: Anweisung gedruckt, Bericht über BambgBamberg, Reise nach /
Osten, Fürsorgekurs.

Am Abend schwirrt mir der Kopf vor ExzellExzellenzen. Ein Königsbild ist heute endlich aufgehängt worden.
Empfohlene Zitierweise: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). EAM, NL Faulhaber 10001, S. 39. Verfügbar unter: http://www.faulhaber-edition.de/dokument.html?docidno=10001_1917-09-18_T01. Letzter Zugriff am 23.1.2018. Online seit: 11.12.2017Letzte Aktualisierung: 11.12.2017